Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

Vorsicht vor Reisen in Risikogebiete: Türkei, USA, Kosovo, Russland, Serbien, Albanien, Bosnien-Herzegowina, Nordmazedonien

2 Wochen Quarantäne nach einem Urlaub in einem Risikogebiet

Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, um Urlaub zu machen, Verwandte zu besuchen oder anderes, müssen nach ihrer Rückreise 14 Tage in der eigenen Wohnung in Quarantäne. Alle Personen müssen sich nach Ankunft in Deutschland an das Gesundheitsamt wenden.

Dadurch versäumter Unterricht wird als unentschuldigt gewertet, da die Reise vorsätzlich erfolgte, wenn das Land auf der Liste der Risikogebiete stand.

Zur Zeit gehören dazu: Bosnien-Herzegowina, Albanien, Kosovo, Serbien, die Russische Föderation, die Türkei, Nordmazedonien und die USA.

Dasselbe gilt für einen möglichen Lockdown im Urlaubsland und eine dadurch unmögliche Rückreise. Bitte seien Sie in Zeiten der Corona – Pandemie verantwortungsvoll bei Ihren Reiseplanung und vermeiden Sie die Gefährdung anderer. Niemand möchte eine zweit Corona-Welle, die durch unverantwortliche Urlauber ausgelöst wird.

Lesen Sie hierzu auch die Regelungen für nach Deutschland Einreisende im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 des Bundesministeriums für Gesundheit:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus/merkblatt-fuer-reisende.html

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.