Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

Corona - Teilpräsenzunterricht an der THRS seit 20.04.2020: Wir sind durchaus auch stolz auf die Leistung unserer THRS-Lehrkräfte in schwierigen Zeiten

Am 17.03.2020 begann die Schulschließung in Baden - Württemberg. Am 19.03. lief unser Notbetreuungsprogramm an. Seit 20.04. gibt es teilweisen Präsenzunterricht.

Die Kolleginnen und Kollegen der THRS haben in dieser Zeit entgegen der teilweise kritischen Stimmung in der Bevölkerung bezüglich des Engagements von Lehrkräften vieles leisten müssen. Dafür verdienen sie auch Respekt und Dank.

8 Punkte dazu, die man nicht ganz vergessen sollte:

1) Während landauf, landab das Homeoffice und bei mehr als 5-8 Teilnehmern aus Sicherheitsgründen Videokonferenzen angeordnet wurden, standen die Lehrkräfte im Laufe der vergangenen 53 Unterrichtstage stundenlang vor 15 Kindern und Jugendlichen in einem geschlossenen Raum. Ebenso mit täglich durchschnittlich ca. 200 Menschen im engen Schulgebäude.

2) Der Ausfall von 8 Lehrkräften mit Risikofaktoren, Schwangerschaften, Mutterschutz, Elternzeiten etc. musste von den verbliebenen Lehrkräften aufgefangen werden.

3) Anstatt 5 Lehreraufsichten in der großen Pause waren täglich 12 Lehrkräfte an unterschiedlichen Eingängen und Pausenbereichen über lange Zeiträume eingeteilt. Zum Teil auch an der Bushaltestelle.

4) Täglich wurden 4 Stunden Notbetreuung durch unsere Lehrkräfte gewährleistet - in der Summe insgesamt ca. 200 Lehrerstunden von April bis Ende Juli.

5) Alle Unterrichtsstunden wurden mit einer Lehrkraft als Krankheitvertretung hinterlegt, um Unterrichtsausfall auch in den Prüfungszeiträumen und am Nachmittag zu vermeiden.

6) Statt 10 Lehrkräften in der Prüfungsaufsicht waren es nun wegen der Teilgruppen und dem zusätzlichen Hauptschulabschluss mit 20 Aufsichten doppelt so viele - und das im laufenden Betrieb.

7) THRS-Lehrkräfte über 60 waren schon ab April bereit, ihre Klassen weiterzuführen - Respekt und Dank dafür.

8) In der gesamten Zeit seit 20.04. gab es nur 2 krankheitsbedingte Ausfälle bei unseren Lehrkräften. Jede Lehrkraft gab ihr Bestes, um Unterricht zu gewährleisten.

Hier noch ein paar Zahlen:

Seit 20.04.2020 waren unserer 9er und 10er wieder im teilweisen Präsenzunterricht.

Ausgefallene Stunden:  0

Vertretene Stunden:  4     wegen Realschul- und Hauptschulabschlussprüfungen

Seit 16.06.2020 kamen die 5er und 6er und die 7er und 8er wochenweise in die Schule.

Ausgefallene Stunden:  0

Vertretene Stunden:  6

Seit 29.06.2020 wurden weitere Fächer am Nachmittag unterrichtet.

Ausgefallene Stunden:  0

Vertretene Stunden:  5

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.