Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

Liebe Schulgemeinschaft der Theodor-Heuss-Realschule

zu Schuljahresbeginn möchten wir Sie ganz herzlich begrüßen und freuen uns auf die Zusammenarbeit in 2016/17.
Als nun vollständiges Schulleitungsteam werden wir alles tun, um unsere Schüler, Lehrkräfte und Eltern bestmöglich zu unterstützen. Dieses Jahr starten wir an der THRS mit rund 720 Schülerinnen und Schülern in 28 Klassen, davon eine Sprachförderklasse. Die fünf fünften Klassen starten am Montagnachmittag des ersten Schultages. Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch die Umsetzung des neuen Bildungsplans in der Orientierungsstufe der Klassen 5 und 6. Hinzu kommt auch die Einführung des neuen Realschulkonzepts an allen Realschulen des Landes. Unsere Kinder und Jugendlichen werden weiterhin bei uns optimal gefördert, sodass sich an der bewährten Qualität unseres Realschulabschlusses nichts verändert. Unser bilingualer Zug in Verbindung mit dem interkulturellen Lernen sowie dem künstlerisch-musischen Zug in der Orientierungsstufe sowie weitere Besonderheiten und Profilierungen der THRS in Kornwestheim werden in ihrer gewohnten Form fortgesetzt.

Allen Schülerinnen und Schülern der THRS mit Ihren Familien wünschen wir ein erfolgreiches und gutes neues Schuljahr.

Ihre Schulleitung
Boris Rupnow, Björn Wimmer und Holger Hiss

 

Boris Rupnow ist neuer Rektor der Theodor-Heuss- Realschule

Nach 3 Jahren Interimslösung startet die Theodor-Heuss Realschule endlich mit einem neuen Rektor in das Schuljahr 2016/2017. Damit ist auch die Schulleitung unserer großen Realschule wieder komplett. Eine gute Nachricht für Schüler, Lehrkräfte, Eltern und unsere Bildungspartner.

Sanis wurden im Olgahospital fortgebildet

Am Donnerstag, den 10.03.16, besuchten zehn unserer schon länger aktiven  Sanis das Olgahospital in Stuttgart. Sie konnten Vorträge zu medizinischen Themen wie  „psychische Probleme im Jugendalter“ , „Gefahren der Computersucht“, „ Diagnose Krebs“ und „Unfall-Erste Hilfe leisten „ anhören, die für Jugendliche sehr ansprechend und interessant waren. Im Anschluss an die Vorträge nahmen die Sanis rege an den Diskussionen teil.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.