Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

Erwachsen werden

Projekt „Erwachsen werden“ für Klassen 5 und 9


Gemäß dem Motto „Gesund gute Schule machen“ bietet die Theodor-Heuss-Realschule - wieder in Zusammenarbeit mit pro familia - das Projekt „Erwachsen werden“ an.
„MFM“ und „BoB“, damit werden zwei Workshops bezeichnet, die unsere Mädchen und Jungen auf dem Weg ihrer Entwicklung zu Frau und Mann unterstützen.
Die Workshops werden seit vielen Jahren angeboten, werden immer wieder gewünscht und erfreuen sich großer Beliebtheit bei den Schülerinnen und Schülern.
Auf Anraten der Workshop-Leiter werden die Workshops bereits in Klasse 5 angeboten.  Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 gibt es ebenfalls ein Angebot. "Let's talk about" lädt auch hier Jungen und Mädchen getrennt dazu ein, sich unter fachlich kompetenter Leitung über Themen wie Sexualität etc. auszutauschen und dazu zu lernen.
Die diesjährigen Workshops finden in der 2. und 3. Profilwoche im Feburar und April statt, getrennt nach Mädchen und Jungen, der Klassenverband bleibt nach Möglichkeit erhalten:

Klassen 9 a-d  vom 25.02.-04.03.2015

Klassen 5a-d  vom 13.04.-17.04.2015

Die Anmeldung zu den Workshops musste recht früh erfolgen, da die Mitarbeiter von pro familia, die die Workshops durchführen, sehr gefragt und früh ausgebucht sind.

Wir sind davon überzeugt, dass die kompetente und qualifizierte Behandlung dieses Themenbereiches für jede Schülerin und jeden Schüler der THRS sehr wichtig ist auf dem Weg zu einem verantwortlichen Umgang mit der Thematik der Körperhygiene und der körperlichen Entwicklung in der Pubertät.

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit den Referenten können wir sagen, dass diese Themen in behutsamer, kompetenter Art und Weise und durchaus auch unter Berücksichtigung religiöser, traditioneller und ethischer Bedrürfnisse der Elternhäuser behandelt werden. Wir sind davon überzeugt, dass unser Angebot in diesem sensiblen Bereich auch Elternhäuser entlasten kann, in denen man sich zu einer  Besprechung dieser Thematik vielleicht eher nicht durchringen kann.
Über den Inhalt der Workshops wurde über Infobriefe, die die Schülerinnen und Schüler erhalten, informiert. 

Für die Workshops erhebt die Theodor-Heuss-Realschule von jeder Schülerin / von jedem Schüler einen Unkostenbeitrag von 5 €. Sollte dieser Betrag für eine Familie ein Problem darstellen, dann könnte in begründeten Fällen eine Unterstützung gewährt werden.
Die Theodor-Heuss-Realschule ist der Überzeugung, dass dieses Projekt für unsere Schülerinnen und Schüler- wie jedes Jahr - interessant, spannend und gewinnbringend sein wird!