Realschule mit Bilingualem Zug
  Bildungswerkstatt Baden-Württemberg
     MINT-freundliche Schule

Schülerzahlen zum neuen Schuljahr 2015-2016

Neue 5er:   102

33 Neuaufnahmen aus anderen Schulen:

Neuaufnahmen aus dem Gymnasium :  25

Neuaufnahmen aus der Werkrealschule: 5

Neuaufnahmen aus anderen Realschulen: 3

Voraussichtliche Gesamtschülerzahl zum Schuljahresbeginn 2015/2016:  731

Sportfest rund um das Schulgelände

Am Montag, dem 27. Juli, war es soweit: Zum ersten Mal seit Jahren sollte es an der THRS wieder einen Sporttag geben, also einen Tag,
an dem sich alle Schüler und Schülerinnen gemeinsam den verschiedensten sportlichen Aktivitäten widmen würden.
Knapp 650 Schüler gleichzeitig auf dem Sportplatz, konnte das funktionieren?
Doch die Fachschaft Sport unter Führung von Frau Wanierke und Frau Kluge hatten alles perfekt vorbereitet und organisiert und auch das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite: hatten an den Tagen zuvor noch
Temperaturen um die 35 Grad jede sportliche Betätigung im Freien unmöglich gemacht, herrschten nun nahezu ideale Bedingungen.
Nun wurde im Freien in traditionellen Disziplinen wie Weitsprung oder Kurz- und Langstreckenlauf um die besten Weiten oder schnellsten Zeiten gekämpft, aber auch die sogenannte Wasserstaffel wurde absolviert - vielleicht eine neue Trendsportart!
In der Halle ging es bei Basketball und Fußball hoch her und oftmals knapp zu. Dabei ging es nie nur um die individuelle Leistung, sondern um die Leistung als Klasse, Teamwork war durchgehend gefragt.
Um 12.30h hatten alle Klassen alle Stationen des Sportartenparcours absolviert und waren zwar oftmals müde, doch der einhelligen Meinung: Der Sporttag war ein großer Spaß und ein tolles Event und sollte in dieser Form im nächsten Schuljahr wieder durchgeführt werden!

Vorbereitungsklasse (VKL) an der THRS

Kornwestheim wird in naher Zukunft sehr viele Flüchtlinge aufnehmen. Diese Menschen sind entweder selbst schulpflichtig oder kommen mit schulpflichtigen Kindern an. Für solche Kinder im Alter von 10-15 Jahren wird es ab dem neuen Schuljahr an der THRS eine Vorbereitungsklasse geben. Vorbereitet sollen Kinder vorallem darauf werden, mit immer besseren Sprachkenntnissen dann in Regelklassen gehen zu können, um dort regulär am Fachunterricht teilnehmen zu können. Fr. Milbaier wird diese Vorbereitungsklasse als Klassenlehrerin führen und im eigenen Raum betreuen. Sie hat sich im Studium und auch in der Praxis mit dem Thema Deutsch als Zweitsprache intensiv beschäftigt. Sie wird unterstützt von weiteren Kolleginnen aus dem Sprachbereich.

"Stolpersteine in Kornwestheim" und die THRS kooperieren

Immer mal wieder sieht man auch in Kornwestheim Gedenksteine in die Straßen und Gehwege eingelassen und mit Namen und Lebensdaten versehen. Diese Steine heißen Stolpersteine und sollen Passanten innehalten lassen und darauf hinweisen, dass im nahegelegenen Haus ein Mensch lebte, der durch die nationalsozialistische Schreckensherrschaft umkam.

Gegen das Vergessen ankämpfen und Opfern  auch bei uns einen konkreten Namen und ein Gesicht geben - dass ist Ziel der  Stolpersteine Kornwestheim. Wir sind froh und stolz, das die Geschichtefachschaft der THRS und die Schüler der zukünftigen Klassen 10 hierbei im kommenden Schuljahr einen Beitrag leisten werden.